01
04
2016

Von Käfern, Kriegern und Supermännern: So trainieren wir

Unser Fitnessexperte Sascha Seifert hat für 06:30 ein Programm zusammengestellt, das zum Auftakt 20 Übungen umfasst, die in drei Schwierigkeitsstufen ausgeführt werden können. Der Vorteil: Vom Anfänger bis zum bereits gut trainierten Sportler kann jeder mitmachen – ganz auf seine persönlichen Fähigkeiten abgestimmt.
Zurückzuführen ist das Programm auf das Hochintervalltraining Tabata. Heißt: Alle Übungen werden in kurzen Zeiträumen mehrfach wiederholt. Diese Übungen tragen Namen wie Käfer, Krieger, Supermann oder Herabschauender Hund. Ihnen allen ist gemein: Es handelt sich fast ausschließlich um Übungen, für die das eigene Körpergewicht einziges Trainingsgerät ist. Klassiker wie Hampelmann, Liegestütz, Kniebeuge, Ausfallschritte, Sit-ups. Alles, was Sie zusätzlich mitbringen müssen, ist ein Handtuch.
Das genaue Übungsprogramm stellen wir in den kommenden Wochen vor. Schon bald wird es auch auf der Homepage zu „06 DREISSIG“ zu finden sein. Sascha Seifert verspricht: „Das Programm ist sehr effizient bei geringem Zeitaufwand. Es wird schnelle Erfolge bringen.“ Die Ziele heißen: Kraftentwicklung aller großen Muskelgruppen, Steigerung der Ausdauer, effektive Fettverbrennung. Seifert setzt vor allem auch auf den Gruppeneffekt: „Das schafft Motivation und Regelmäßigkeit.“