11
07
2016

DER TRAININGSPLAN FÜR DIE WOCHEN 13 BIS 15

Sascha Seifert hat die Übungen für die nächsten Wochen zusammengestellt, die montags vor der Orangerie in der Kasseler Karlsaue, dienstags und donnerstags in der Goetheanlage sowie dienstags und freitags in Baunatal (vor der Max-Riegel-Halle) trainiert werden. Hier findet ihr das genaue Programm der Trainingstwochen 13 bis 15 (11. bis 29. Juli).
(Wie ihr die Übungen richtig durchführt, zeigen wir euch hier im Video.)

Jede Übung wird 8×20 Sekunden absolviert – dazwischen liegen je 10 Sekunden Pause. Jeder sollte in dieser Zeit die Übung so oft wie möglich wiederholen – in dem Schwierigkeitsgrad, den er sich zutraut.
Tipp: Ladet euch einen Tabata-Timer auf eurer Smartphone/Tablet (zum Beispiel die kostenlose Runtastic Timer App for Workouts). Der Timer zählt für euch die Zeit und Anzahl der Durchgänge runter.

 

11.-15.7.
1.Trainingseinheit
Kniebeuge (Squats)
Bergsteiger (Mountain Climber)
Planke seitlich (Side Plank)
Armheben (TVI)
Rumänisches Kreuzheben

2.Trainingseinheit
Stützsprung (Burpees)
Käfer (Beetle)
Seitlicher Ausfallschritt (Side Lunges)
Planke mit Beinheben (Plank)
Rumänisches Kreuzheben

18.-22.7
1.Trainingseinheit
Liegestütz (Push Up)
Superman
Beinheber (Leg Lever)
Schräges Hochkommen (Lateral V-UP)
Armziehen als Partnerübung (Handtuch mitbringen!)

2. Trainingseinheit
Krieger (Warrior)
Guten Morgen (Good Mornings)
Aufsetzen (Sit Ups)
Bergsteiger (Mountain Climber)
Herabschauender Hund (Down Dog)

25.-29.7.
1.Trainingseinheit
Liegestütz (Push Up)
Käfer (Beetle)
Ausfallschritte (Lunges)
Planke seitlich (Side Plank)
Handtuch ziehen (Bitte Handtuch mitbringen)

2. Trainingseinheit
Stützsprung (Burpees)
Beinheber (Leg Lever)
Armheben (TVI)
Planke seitlich (Side Plank)
Knieheben (High Knee ́s)
Den Trainingsplan für die Wochen 10 bis 12 gibt es hier.

Kommentare
1
Noch-nicht-Sportler

Ohne warm machen oder wie läuft das ab?!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.