28
01
2017

Das sind die Lieblingsübungen der Trainer – Heute: der Liegestütz

Sie geben bei 06:30 den Takt vor: unsere Trainer. Nun haben die Coaches der Frühsportaktion unserer Zeitung ihre Lieblingsübung verraten – damit jeder motiviert ins neue Jahr starten kann. Weiter geht’s mit Jan Wellershaus.

Der Baunataler 06:30-Trainer studiert Sport und Musik. Nebenbei arbeitet er als Fitnesstrainer beim KSV Baunatal.

Das ist meine Lieblingsübung: Der Liegestütz, weil es eine dynamische und vielfältige Übung ist. Man kann den Griff verändern, sie auf den Knien und nur mit einem Arm machen. Es ist die ultimative Übung für zu Hause.

Das bewirkt sie: Der Liegestütz kräftigt die Brust und den Oberarm, insbesondere den Armstrecker, aber auch die komplette Stützmuskulatur, den Bauch, die Beine und das Gesäß.

So wird sie richtig ausgeführt: Beim klassischen Liegestütz auf den Bauch legen, die Beine strecken, die Hände parallel unter den Schultern positionieren. Dann hochdrücken, bis die Arme gestreckt sind, dann wieder heruntergehen, bis die Brust fast den Boden berührt.
• Darum mag ich sie: Es ist für viele eine verhasste Übung. Aber man kann sie immer machen, braucht keine Geräte, nicht einmal eine Matte. Zudem kann man die Schwierigkeit variieren.

Die Ausführung des Liegestütz könnt ihr euch hier anschauen: